FAQs – Häufig gestellte Fragen über Epilierer

Wie schmerzhaft ist die Epilation?

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, da das Schmerzempfinden eine individuelle Angelegenheit ist und es kein allgemeines Maß dafür gibt. Beim Epilieren werden die Haare mit samt der Wurzel entfernt, was man natürlich auch dementsprechend spürt. Mit dem richtigen Vorgehen beim Enthaaren können Sie die empfundenen Schmerzen aber auch deutlich verringern. Es gibt zum Beispiel Massageaufsätze für den Epilierer, auf die viele Endverbraucher beim Epilieren schwören. Auch eine warme Umgebung oder ein heißes Bad vorab, soll das Enthaaren angenehmer gestalten, da sich die Poren dadurch öffnen. Experten geben des Weiteren an, dass sich die Haut an das regelmäßige Enthaaren bis zu einem gewissen Grad gewöhnt und so das Schmerzempfinden nach wiederholten Anwendungen wieder abnimmt. Für viele Frauen ist das Epilieren die Haarentfernungsart ihrer Wahl und die Schmerzen würden diese auch eher als gering, bis nicht vorhanden beschreiben.

Kann ein Epilierer auch im Gesicht oder in der Bikinizone eingesetzt werden?

Ein Epilierer kann auch im Gesicht, zur Entfernung eines Damenbarts oder sogar für die Bikinizone verwendet werden. Da es sich hierbei aber um besonders empfindliche Hautareale handelt, sollten Sie den mitgelieferten Anleitungen Aufmerksamkeit schenken. Da mit größeren Epiliergeräten die Enthaarung eines kleinen Oberlippenbärtchens oft schwierig sein kann, gibt es spezielle dafür konzipierte Geräte. Lassen Sie sich vor dem Kauf also gut durch den Kopf gehen, wofür sie das Enthaarungsgerät genau brauchen. Die Bikinizone ist oft sehr empfindlich und kann auf Epilation mit Rötung und Entzündung reagieren. Achten Sie hier bitte darauf ein qualitativ hochwertiges Gerät zu verwenden, das auch über Zubehör wie einen Massageaufsatz verfügt.

Gibt es Epilierer die man auch unter Wasser verwenden kann?

Für eine sogenannte Nassepilation gibt es auch Epilierer, die man unter Wasser verwenden kann. Viele Frauen schwören auf diesen Epilationsvorgang, da sich die Poren durch das warme Wasser öffnen und die Haarentfernung noch schonender durchgeführt werden kann. In den diversen Erfahrungsberichten wird hierbei von deutlich weniger Schmerzen berichtet, Achten Sie hier aber unbedingt darauf, eigens dafür gedachte Geräte zu verwenden, das auch wirklich Wasser dicht ist.

Kann man einen Epilierer auch als normalen Rasierer verwenden, bzw. gibt es passende Aufsätze?

Es gibt solche 2-in-1 Geräte, wobei einfach nur der Aufsatz zwischen Epilierer und Rasierer gewechselt werden muss. Preislich gibt es hier kaum einen Unterschied zu den Einzelgeräten und die Aufsätze können schnell und einfach ausgewechselt werden.

Werden Epilierer auch mit einem Akku ausgerüstet?

Die meisten Epilierer sind heutzutage mit einem Akku ausgerüstet, oder verfügen zumindest über die Zusatzmöglichkeit, von der externen Stromversorgung abgenommen zu werden. Dadurch ist man in der Anwendung des Enthaarungsgeräts natürlich auch deutlich mobiler. Wie lange die Laufzeit des Akkus beträgt ist je nach Hersteller und Qualität des Akkusatzes unterschiedlich, kann aber über mehrere Anwendungen hinweg problemlos laufen.

Wie lange hält die Rasur eines Epilierers?

Da der Haarwachstum nicht bei allen Menschen gleich schnell von Statten geht, gibt es auch hier unterschiedliche Zeitangaben. Man sollte im Durchschnitt mit 2 bis 4 Wochen rechnen, bis man den Epiliervorgang für glatte Beine wiederholen sollte. Im Gegensatz zum Rasieren hat man aber für eine deutlich längere Zeit eine glatte Haut, da beim Epilieren die Haarwurzel mitentfernt werden.

Gibt es Epilierer auch für Männer?

Es gibt im Handel auch Epiliergeräte für Männer. Obwohl man hier allerdings angeben sollte, dass es sich hier lediglich um Epilierer mit einem geschlechtsneutralen Design handelt. Das Prinzip des Epilierens unterscheidet sich nämlich zwischen Mann und Frau nicht, also ist auch keine spezielle Technik für den Mann notwendig.